Kälte/Wärmetherapie

Wärme entfaltet ihre Wirkung im Sinne einer Schmerzdämpfung und Durchblutungs- bzw. Stoffwechselsteigerung. Eine Muskelentspannung und Verbesserung der Elastizität von bindegewebigen Strukturen kann erreicht werden. Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist die erholende Wirkung.

Wärme wird angewendet

- bei Schmerzein im Bereich der Bewegungsorgane oder zur Entspannung, z.B. bei Muskelverspannungen

Kälte beeinflusst die Muskelspannung und führt bei kurzzeitigem Kältereiz zu einer Muskelspannungserhöhung. Kälte kann Schmerzen durch eine Herabsetzung der Nervenleitgeschwindigkeit und Dämpfung der Aktivität von Schmerzrezeptoren hemmen. Ebenso ist bei längerer Eisanwendung ein positiver Einfluss auf eine krankhaft erhöhte Muskelspannung möglich.

Kälte wird angewendet

- zur Vermeidung von Schwellungen kurz nach Verletzungen und OPs
- bei Schmerzen z.B. akuten Rheumaschüben
- bei Lähmungen

 

Präventionskurse

Dieses Präventionsangebot basiert auf einem ganzheitlichen Konzept. Zum einen werden Kraft, Beweglichkeit und Koordination, aber auch Ausdauer und Entspannungsfähigkeit der Teilnehmer verbessert.

... Jetzt informieren

Wellness/Massagen

Gönnen Sie sich Erholung und Entspannung mit unseren vielfältigen Wellnessangeboten wie z. B. Hot-Stone-Massage, Aromamassage, Schröpfmassage



... Jetzt informieren

Physikalische Therapie

Unser Team bietet Leistungen in den Bereichen Krankengymnastik, manuelle Therapie, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Kinesiotape, individuelle Sportlerbetreuung,u.v.m. an. Zugelassen zu allen Kassen nach ärztl. Verordnung

... Jetzt informieren

ProntoGuard®

ProntoGuard® ist ein kompaktes, ergonomisches, batteriebetriebenes Medizinprodukt zur Schmerztherapie. Es ist konzipiert für den mobilen Einsatz und wird zur Behandlung von Schmerzen besonders am Bewegungsapparat eingesetzt.